Inspiration: Hochzeitstorte für Anfänger

Veröffentlicht auf 2. September 2016

Inspiration: Hochzeitstorte für Anfänger

Mein Bruder war letztens auf eine Hochzeit eingeladen und als Geschenk hat sich das Brautpaar eine Torte gewünscht. Vielleicht hab ihr ja mitbekommen, dass ich hier auf dem Blog schon öfter meine Fondant Experimente geteilt hab.

Nun hab ich mich also an einer Hochzeitstorte versucht! Es ist nicht DIE Hochzeitstorte gewesen, aber halt ein Geschenk zur Hochzeit. Wie ihr merken werden, ist es halt nur das was es ist: ein Experiment und ich bin ganz bestimmt KEIN Profi. Das war auch meine erste zweistöckige Torte, die ich übrigens auch gemacht hab so wie ich dachte ohne viele Profi Tipps zu befolgen.

Vielleicht kann dieser Post aber einigen als Inspiration oder Ermutigung dienen. Das würde mich sehr freuen.

Inspiration: Hochzeitstorte für Anfänger

Wie gesagt sollte es eine zweistöckige Torte werden. Das Grundrezept gibt es HIER. Der untere Kuchen wurde eine Schoko-Variante und zur oberen hab ich einfach Schokotropfen hinzu gefügt.

Inspiration: Hochzeitstorte für Anfänger
Inspiration: Hochzeitstorte für Anfänger

Da die Kuchen nicht hochbacken sollten, hab ich eine Methode ausprobiert die ich HIER gefunden hab. Dabei isoliert man die Form mit nassem Küchenkrepp und Alufolie. Ein wenig seht ihr unten wie ich es gemacht habt, aber greift lieber auf die Original-Seite zurück.

Wie es geklappt habt sehr ihr unten. Beim großen Kuchen hat man den Effekt auf jeden Fall mehr gesehen.

Inspiration: Hochzeitstorte für Anfänger
Inspiration: Hochzeitstorte für Anfänger
Inspiration: Hochzeitstorte für Anfänger
Inspiration: Hochzeitstorte für Anfänger
Inspiration: Hochzeitstorte für Anfänger

Zusätzlich hab ich die Kuchen dann noch auf den Kopf gestellt, damit ihr Eigengewicht die Delle noch ein wenig plattdrückt. Stellt den warmen Kuchen besser nicht auf einen Teller, so wie ich es bei dem Kleinen gemacht hab, das klebt an... Aber aus Fehlern lernt man ja!

Inspiration: Hochzeitstorte für Anfänger

Dann ging es an die Verzierung und zuerst an die Ganache. Das Rezept was ich immer verwende findet ihr HIER. Zuerst hab ich den unteren Kuchen mit Ganache ummantelt und dann den zweiten Kuchen einfach rausgesetzt. Natürlich ist das nicht der professionelle Weg, aber das ist ja auch keine fünfstöckige Torte die ich durch die Gegend trage oder so. Deshalb geht das für mich klar.

Dann hab ich die Fondantdecke von Dr. Oetker (??) ein wenig mehr ausgerollt und auf den Kuchen gegeben. War ein wenig umständlich und auch nicht das sauberste Ergebnis, kann man aber machen.

Dann ging's ans Verzieren. Die ganzen kleinen Blumen und die roten Rosen sing gekauft von Kaufland. Die anderen Rosen und die Bänder hab ich selbst gemacht und mit Wasser angeklebt. Die Rosen sind echt leichter gemacht als sie aussehen! Anleitung gibt's HIER.

May♥

Inspiration: Hochzeitstorte für Anfänger
Inspiration: Hochzeitstorte für Anfänger
Inspiration: Hochzeitstorte für Anfänger

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Rezepte

Repost 0
Kommentiere diesen Post