Harry Potter inspirierte Muffins!

Veröffentlicht auf 16. März 2016

Harry Potter inspirierte Muffins!

Am Wochenende hat eine Freundin Geburtstag gefeiert, die ein großer Harry Potter Fan ist und da sie Essen liebt hab ich mir gedacht, dass es doch nichts besseres gibt als beides zu kombinieren.

Vielleicht inspiriert euch der Post ein wenig. Eigentlich hab ich keine wirkliche Vorlage benutzt und einfach drauf los gearbeitet. Deshalb ist es auch etwas chaotisch gewesen. Ich hatte etwas wenig Zeit und auch nicht so ganz die Zutaten die perfekt gewesen wären. Aber hoffentlich ist es trotzdem interessant.

Das Grundrezept für den Teig findet ihr in einem separaten Post, hier drunter verlinkt :)

Harry Potter inspirierte Muffins!

Diese Zutaten braucht ihr zusätzlich zu denen des Grundrezepts.

Da die Freundin in Hufflepuff ist, sollten die Muffins natürlich auch in den Farben und Themen gehalten sein. Also hab ich gelbe Lebensmittel Farbe genommen. Ich kann die in der Tube von Dr. Oetker nur empfehlen, die gibt es allerdings soweit ich weiß nicht einzeln und nur die Grundfarben.

Dann noch was um das Schwarze des Wappen darzustellen. Wenn ich organisiert gewesen wäre hätte ich jetzt schwarze Lebensmittelfarbe (gibt es um Backbedarf oder auch bei Kaufland) oder wenigstens Backkakao. Da dem nicht so war hab ich mit Kakaopulver zum Trinken improvisiert, man hätte aber auch zum Beispiel Nutella nehmen können.

Und für die Verzierungen hab ich schwarzen Fondant genommen. Den hab ich für 3€/200g bei Dreamcake Berlin gekauft, aber den gibt es auch in jedem anderen Backladen oder zum Beispiel bei Kaufland. Ich muss aber sagen, dass es schwerer war als gedacht schwarzem Fondant zu finden und ich hab auch nicht alles verbraucht.

Zusammenfassung:

  • Lebensmittelfarbe und/oder Kakao
  • Fondant
Teig anrühren

Teig anrühren

Durch zwei teilen

Durch zwei teilen

Teig einfärben

Teig einfärben

Zum besseren portionieren hab ich den Teig in Tüten gemacht

Zum besseren portionieren hab ich den Teig in Tüten gemacht

Den Teig schichten

Den Teig schichten

Bei 200°C ca. 20-25 Minuten backen

Bei 200°C ca. 20-25 Minuten backen

Harry Potter inspirierte Muffins!

Während die Muffins abkühlen könnt ihr schon mal mit dem Vorbereiten anfangen. Denn den Fondant zu formen hat bei mir echt lange gedauert, aber vielleicht auch nur weil ich keinen Plan hatte.

Meine Motive:

  • Blitz
  • Brille
  • Zauberstab mit Funken
  • Hufflepuff Kelch
  • 9 3/4
  • HP (Abkürzung für Harry Potter)
  • Fußabdrücke von der Karte des Rumtreibers
  • Wappen
  • Zahl wie alt die Person wird (falls es ein Geschenk oder Mitbringsel ist)

Ich hoffe der Post hat euch gefallen und inspiriert :)

May♥

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Rezepte

Repost 0
Kommentiere diesen Post