Rezept: Vegane Grissini

Veröffentlicht auf 24. Januar 2017

Rezept: Vegane Grissini

In letzter Zeit habe ich wieder sehr gerne und auch recht viel gebacken. Diese Grissini waren dabei und heute teile ich sie mit euch.

Im Rezept ist Hefe enthalten. Wer sich jetzt fragt ob das dann noch vegan ist dem verlinke ich einen Artikel unten. Aber ja an sich ist es das. Und wenn ihr das anders seht, dann fühlt euch einfach frei es nicht auszuprobieren. Ansonsten wünsche ich euch aber viel Spaß mit den Grissini!

Rezept: Vegane Grissini

Zutaten die ihr braucht:

  • 250g Mehl, ich habe Dinkelmehl genommen
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 3 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • Haferflocken
  • Chia Samen, gehackte Nüsse, Sesam, oder andere Dinge als "Topping"
  • ein wenig vegane Milch um es zu bestreichen damit es braun wird
Rezept: Vegane Grissini

Als erstes das Mehl, die Hefe, Salz und Zucker vermischen. Die Haferflocken habe ich erst später in den Teig gegeben, dann quellen sie nicht auf wenn der Teig geht.

Rezept: Vegane Grissini

Öl und Wasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig vermischen. Nehmt dazu am Besten die Hände, dann geht es leichter.

Den Teig abgedeckt, an einem warmen Ort/bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Rezept: Vegane Grissini

Mein Teig war ein wenig ölig, aber nicht allzu klebrig. Wenn er klebt fügt solange Mehl hinzu bis er es nicht mehr tut.

Rezept: Vegane Grissini

Ansonsten hab ich jetzt die Haferflocken dazu gegeben, die nehmen natürlich auch Flüssigkeit auf und sorgen dafür, dass der Teig weniger klebt.

Rezept: Vegane Grissini

Meine Grissini sehen leider selten sehr ästhetisch aus. Ihr könnt sie natürlich auch dünner und länger machen. Das Formen ist da vollkommen euch überlassen.

Rezept: Vegane Grissini

Ich habe dann Chia Samen, Sesam und gehackte Mandeln vermischt und die Grissini darin gewälzt. Die Mischung war echt gut, aber da sind euch alle Freiheiten überlassen.

Rezept: Vegane Grissini

Dann noch ein wenig mit veganer Milch bestreichen, als Ei-Ersatz damit sie ein wenig braun werden. Und im Ofen bei ca. 200°C 15-20 Minuten backen, aber macht das einfach nach Gefühl. Es kommt ja auch darauf an wie fest ihr sie mögt.

Die Grissini kann man super zum Salat, zur Suppe, einfach so oder mit Dip essen.

May♥

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Rezepte

Repost 0
Kommentiere diesen Post