Buchbewertung: 'milk and honey'

Veröffentlicht auf 19. Februar 2017

Buchbewertung: 'milk and honey'

Eine Freundin von mir hat mir dieses Buch empfohlen. Soweit ich weiß hat sie es entdeckt, als sie im Sommer in New York war. Nach dem ich Rilke gelesen hatte, war ich ein wenig auf den Poesie Geschmack gekommen und wollte auch mal ein wenig moderner lesen.

"milk and honey" war für mich eher ein Spontankauf, an welchen ich auch fast komplett ohne Erwartungen oder Vorstellungen heran gegangen war. Umso positiver hat mich diese Sammlung von Gedichten überrascht. Rupi Kaur schreibt über vier verschiedene Phasen ihres Lebens. Fast jede Seite ist ein neues Gedicht, manche sind sehr kurz, andere etwas länger. Manche sind zudem noch mit Zeichnungen versehen. Das ganze Buch ist sehr schön aufgemacht, durch und durch sehr ästhetisch.

Der Inhalt der Gedichte ist nicht immer ganz leicht. Es ist wirklich nicht nur gute Laune und perfekte Welt. Die Autorin verarbeitet in den Gedichten viel Schweres was in ihrem Leben passiert ist. Genau das macht die Gedichte aber sehr interessant und man kann auch sehr viel für sein eigenes Leben aus ihnen mitnehmen. Mit einigen konnte ich mich recht gut identifizieren und andere waren einfach nur von ihrem literarischen Anspruch her schön.

Dieses Buch ist wirklich etwas besonderes. Meiner Meinung nach sollte jede junge Frau oder jedes Mädchen es mal lesen. Aber auch jedem anderen, der sich für moderne Poesie interessiert kann ich es nur empfehlen. Der literarische Start in 2017 war bisher wirklich gut und "milk and honey" hat dazu auf jeden Fall viel beigetragen.

May♥

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Buchbewertung

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post