Fake Lashes DIY

Veröffentlicht auf 19. Januar 2017

Fake Lashes DIY

Bei dem winterlichen Wetter im Moment habe ich viel Zeit Zuhause verbracht und aus ein wenig Langweile mal wieder ein DIY ausprobiert. Die Idee ist nicht von mir, aber meine Erfahrungen und Fehler teile ich heute mit euch.

Fake Lashes DIY

Was ihr braucht:

  • einen Bilderrahmen, ich habe von IKEA RIBBA genommen
  • Falsche Wimpern
  • Kleber, ich habe einfach den enthaltenen Wimpernkleber genommen
  • ein festes Blatt Papier
Fake Lashes DIY

Natürlich könnt ihr auch ein Papier mit Muster nehmen oder ein Foto ausdrucken, aber ich habe ein weißes Blatt Papier genommen und es so zugeschnitten damit es in den Rahmen passt.

Fake Lashes DIY

Frei Hand hab ich dann die Wimpern aufgelegt. Meine waren eher natürlich, halt das was ich so da hatte. Ich wollte nicht noch extra Geld ausgeben und die waren entweder schon sehr dreckig, da getragen oder so, dass ich sie eh nie tragen würde.

Extravagante Wimpern sehen natürlich aufregender aus. Schaut einfach, dass sie ein wenig unterschiedlich sind. Man sieht ja, dass manche dunkler sind als andere und sich auch in der Länge und dem Stil unterscheiden.

Fake Lashes DIY

Mit der Wimpernkleberprobe habe ich die Wimpern dann aufgeklebt. Das hat an sich ganz gut funktioniert, außer bei den ganz unten von Primark. Die wollten gar nicht halten, das Band war wirklich sehr starr. Deshalb ist da jetzt ein großer Kleberfleck, was wirklich nicht schön aussieht.

Passt einfach ein wenig mehr auf. Dann trocknen lassen und ohne Glas in den Bilderrahmen tun. Natürlich stauben die Wimpern dann ein wenig ein, aber wenn man das Glas einsetzt werden die Wimpern platt gedrückt und es sieht nicht mehr so schön aus.

Macht es gerne nach, ähnliches hat man ja schon oft gesehen. Hübsch ist es trotzdem, wie ich finde.

May♥

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Kreatives

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post