Buchbewertung: 'Der Joker'

Veröffentlicht auf 4. Dezember 2016

Buchbewertung: 'Der Joker'

Ach dieses Buch ist schon ewig auf meinem Stapel der Schande gewesen, seit Jahren tatsächlich. Ich hatte es zu Beginn des Jahres sogar angefangen zu lesen, hab aber nach wenigen Seiten beiseite gelegt, da es mich irgendwie nicht in seinen Bann gezogen hatte. Als ich dann in der Bibliothek das Hörbuch fand, hab ich es mir einfach mal mitgenommen und es mir dann tatsächlich angehört.

In "Der Joker" bekommt Ed eine Spielkarte mit Adressen drauf in seinen Briefkasten gelegt. Er besucht die Adressen und verändert das Leben der Menschen dort. Eine echt nette Idee wie ich finde. Leider hat mich die Umsetzung einfach nicht angesprochen. Ed war an sich schon ein sehr seltsamer Charakter, den ich einfach nicht nachvollziehen konnte und der auch nicht sehr sympathisch war. Seine Freunde waren auch eher komisch. Alle Figuren waren irgendwie Versager, wenn ich das so direkt behaupten kann. Es gab wirklich nur eine Handvoll Charaktere die irgendwie sympathisch waren.

So richtig weiß ich auch einfach nicht, für welche Altersgruppe das Buch ist. Irgendwie ist es recht kindlich/jugendlich verfasst. Aber auf der anderen Seite wird offen über Alkohol, Zigaretten, Gewalt, Missbrauch und Sex gesprochen. Es ist echt ein nettes Buch, aber als es rum war, war ich leider irgendwie froh. Der Stil hat mir einfach nicht gefallen, die Figuren und das Setting auch nicht. Jedoch waren die Botschaft und die Idee dahinter echt schön.

May♥

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Buchbewertung

Repost 0
Kommentiere diesen Post