Lieblingsserie: 'Outlander'

Veröffentlicht auf 16. April 2016

Quelle: http://assets.starz.com/imgix/OriginalsPicker/OLS1.jpg

Quelle: http://assets.starz.com/imgix/OriginalsPicker/OLS1.jpg

Auf "Outlander" bin ich eigentlich hauptsächlich durch die amerikanische Booktuberin Sasha Alsberg (auf YouTube @abookutopia) aufmerksam geworden, da sie von den Büchern sowie der Serie sehr schwärmt. Als es dann die erste Staffel auf Netflix gab, hab ich keine Sekunde gezögert und es mir angesehen. Und ich muss wirklich sagen, es hat mir nach 5 Minuten schon außerordentlich gut gefallen. Auch wenn das Thema anfangs vielleicht ein wenig abwegig und konfus klingt.

Denn in "Outlander" geht es um Claire (Caitriona Balfe), die nach dem Ende des zweiten Weltkrieges mit ihrem Mann Frank (Tobias Menzies) ihre zweiten Flitterwochen in Schottland verbringen will. Claire ist Krankenschwester und Frank Historiker, beide Fähigkeiten Helfen Claire immer wieder, machen es manchmal aber auch echt gefährlich für sie. Als Claire und Frank zu Halloween/ ein Ritual an einem Steinkreis beim Craigh na Dun beobachten und Claire einen der Kreise berührt springt sie zurück in die Highlandkultur des Schottlands von 1743. Dort muss sie sich versuchen durchzuschlagen und trifft auf viele unterschiedliche Leute, unter anderem auch den gutaussehenden Schotten Jamie (Sam Heughan). Schließlich steht Claire zwischen zwei Welten, ihrer Welt und der Welt in der sie jetzt ist und zudem auch noch zwischen zwei Männern.

"Outlander" ist eine Serie voller Spannung, einer für mich sehr unbekannt gewesenen Kultur, Liebe und Action. Claire ist eine unglaublich starke Person und mit Jamie an ihrer Seite sind sie wirklich das perfekte Duo. Aber in der Vergangenheit lauern so viele Gefahren und für Claire ist die Welt fast genauso unbekannt wie sie für mich war. Ich kann das Phänomen kaum beschreiben, aber irgendwas an "Outlander" hat mich wirklich abhängig gemacht. Vielleicht waren es die tollen und sehr vielschichtigen Charaktere, vielleicht der sehr hochwertige Look der Serie oder einfach weil sie immer noch ein Problem auf Lager haben wenn das letzte gerade erst gelöst ist. Ich kann echt jedem nur empfehlen "Outlander" eine Chance zu geben, auch wenn die Thematik erst einmal nicht so klingt als würde sie einem gefallen! Die Serie ist einen Versuch echt wert! Unten findet ihr den Trailer für die erste Staffel, er ist auf englisch, auch wenn ich finde, dass man es teilweise echt kaum versteht, da viele Schauspieler echt einen starken schottischen Akzent haben. Ich hab es deshalb auch auf Deutsch geguckt.

May♥

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Serienguide

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post