Filmtipp: 'The 5th Wave'

Veröffentlicht auf 14. Januar 2016

Quelle: http://weheartit.com/entry/215674465

Quelle: http://weheartit.com/entry/215674465

Ab heute (14.1.16) läuft die Verfilmung von "The 5th Wave" bei uns in den deutschen Kinos und damit wartet wieder eine neue Young Adult Dystopie auf Zuschauer. Ich muss ehrlich sein, ich habe die Bücher noch nicht gelesen, aber hab es auf jeden Fall noch vor. Vor allem weil mir der Film echt gut gefallen hat, auch wenn, und ich mag es eigentlich echt nicht sagen, er teilweise deutliche Parallelen zu anderen Filmen/Büchern dieses Genres. Doch "The 5th Wave" war dann doch noch mal anders als die ganzen anderen auch wenn es sicher Leute gibt die es mit "The Host", "Hunger Games" und "Divergent" vergleichen werden. Denn vor allem in der ersten Hälfte gibt es schon Ähnlichkeiten, doch die zweite fand ich echt gut und anders.

In "The 5th Wave" geht es um die 16-jährige Cassie Sullivan (Chloë Grace Moretz) die mit ihrer Familie in Nordamerika lebt und ein ganz normaler Teenager ist. Eines Tages taucht eine Art Raumschiff auf und seit dem Beginnen die "Wellen". Die erste Welle löscht alle Elektrizität und Elektronik aus. Die zweite Welle schickt Tsunamis und Überflutungen. Die dritte Welle verbreitet über die Vögel einen Virus. Die vierte Welle macht klar, dass nicht alle Menschen wirklich noch welche sind und schürt somit Misstrauen zwischen den Überlebenden. Und schließlich die fünfte Welle, um welche es eigentlich hauptsächlich im Film geht, diese soll den Rest der Menschheit auslöschen damit "Die Anderen" die Welt übernehmen können. Im Film begleitet man Cassie dabei wie sie sich ihren Weg durchschlägt in der Welt, vielmehr kann und möchte ich kaum sagen, da es sonst ein ziemlicher Spoiler wäre. Aber so viel kann ich sagen, es ist wirklich spannend, sie lernt viele interessante Menschen kennen und schlägt sich ganz gut durch. Auch "The 5th Wave" hat so eine Art Lovetriagle, auch wenn es im ersten Teil noch nicht so deutlich geworden ist und noch keine besonders große Rolle gespielt hat. Der Film ist echt toll erzählt, die Schauspieler sind toll, vor allem da eigentlich alle außer Chloë Grace Moretz recht unbekannt sind. Teilweise ist der Film ein klein wenig hervorsehbar, aber das sind die Verfilmungen von Büchern irgendwie meistens. Der Film war aber trotzdem richtig gut und ich glaube irgendwie, dass die Bücher echt noch mal ein Stück besser sind. Aber wenn man sich auf den Film einlässt und ihm eine Chance gibt ist er richtig gut. Er sah sehr hochwertig aus und auch echt glaubwürdig und nicht irgendwie seltsam oder unecht. Der erste Film hat die Messlatte schon echt hoch gesetzt, mal sehen wie die folgenden werden.

Wer YA Dystopie wie halt "Seelen" oder auch "Divergent" mochte, dem wird "The 5th Wave" sicher gefallen. Ich könnte mir hier aber auch vorstellen, dass es nicht nur was für Teenager ist. Wem der Trailer gefällt, dem sollte der Film eigentlich auch gefallen.
Wie gesagt "The 5th Wave" ist ab heute im Kino.

May♥

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Filmtipp

Repost 0
Kommentiere diesen Post