Mays Wrap-up für 2015

Veröffentlicht auf 27. Dezember 2015

Mays Wrap-up für 2015

Das ist eine kleine Übersicht über alle Bücher die ich 2015 gelesen hab, in chronologischer Reihenfolge von Januar nach Dezember immer von unten nach oben. Ich hoffe ihr habt Spaß, die Reviews findet ihr immer auf den Titeln falls es welche gibt.

"Four" von Veronica Roth

Hab ich soweit ich mich erinnern kann über den Jahreswechsel gelesen, aber halt in 2015 beendet, deshalb zählen wir das mal als erstes Buch was ich in 2015 gelesen hab. Für Fans der „Divergent“ Trilogie ganz nett, muss man aber nicht gelesen haben. Was aber echt ein schönes, kurzes Leseerlebnis.

"Schattentraum-Hinter der Finsternis" von Mona Kasten

Der erste Band der Trilogie war 2015 eins meiner Weihnachtsgeschenke, weshalb ich es auch gleich am Anfang des Jahres gelesen hab. Wer hätte damals schon gedacht, dass wenige Monate später schon der zweite Teil erscheint? Ich jedenfalls nicht. Der erste Teil war ganz nett, der zweite war um einiges besser!

"Paper Towns" von John Green

Ebenfalls ein Weihnachtsgeschenk. Hat mir soweit ganz gut gefallen, der Mittelteil war ein wenig lang. Eher eines der durchschnittlichen John Green Bücher, was irgendwie überhyped wird meiner Meinung nach. Aber man kann es durchaus gelesen haben, es gab auch viele Teile die mir sehr gut gefallen haben.

"We were Liars" von E. Lockhart

Damals war das Buch echt gehyped, jetzt muss ich sagen hört man kaum noch was. Generell fand ich es echt interessant und gut. Vor allem der Schreibstil hat mir gut gefallen und ist mir im Kopf geblieben. Aber leider war ich vom Ende recht enttäuscht, sodass ich es im Endeffekt nicht ganz so gut fand wie manch anderer.

"The Wave" von Morton Rhue

Haben wir damals im Englischunterricht gelesen und war eigentlich ganz gut. Aber halt so ein typisches Schulbuch. Vom Schreibstil her wirklich genau das Gegenteil von „We were Liars“, sehr einfach und nicht besonders aufregend. Kann man machen, muss man aber auch nicht.

"If I stay" von Gayle Forman

Eines der besseren Bücher das ich dieses Jahr gelesen hab, auch wenn ich am Anfang erst damit warm werden musste. Danach hab ich es aber sehr geliebt, genauso wie auch den Film. Eine echt tolle Geschichte, sehr interessant und außergewöhnlich erzählt.

Mays Wrap-up für 2015

"Slated, Fractured und Shattered" von Teri Terry

Mein absolutes Highlight dieses Jahr! Echt eine sehr tolle Dystopie durch die ich einfach nur durchgegangen bin. Meiner Meinung nach echt viel zu unbekannt. Alle drei Bücher waren einfach nur spannend und wundervoll. Tut mir einen Gefallen und lest es!

"Love Letters to the Dead" von Ava Dellaira

Nach dem Highlight kann dann gleich dann Tiefpunkt. Ich fand das Buch einfach nur langweilig und viel zu lang. Ich könnt den Charakteren, genauso wie der Story einfach nichts abgewinnen. Für mich ein absoluter Flop. Ich wünschte echt ich hätte meine Zeit nicht damit verschwendet…

"Was ich dich träumen lasse" von Franziska Moll

Ein ähnlicher Flop wie „Love Letter tot he Dead“, vielleicht sogar noch schlimmer. Auch wenn es kürzer war und damit schneller rum, war jede einzelne Seite ein Qual. Die Story war einfach nur langweilig und grauenvoll. Alle Charaktere waren mir unsympathisch und generell bin ich mit dem Buch bis heute nicht richtig warm geworden.

Mays Wrap-up für 2015

"Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)" von John Green

Eine echte Überraschung! Ich fand das Buch richtig gut, im Gegensatz zu anderen John Green Büchern wie „Paper Towns“ und „Looking for Alaska“ hat es mich echt positiv überrascht. Es war lustig und einfach was anderes. Genau wie die „Slated“-Trilogie bekommt es einfach zu wenig Aufmerksamkeit die diese Bücher echt verdient hätten.

"Schattentraum-Mitten im Zwielicht" von Mona Kasten

Im Sommer folgte für mich dann der zweite Teil der Trilogie. Wie vorhin schon beschrieben, fand ich den schon um einiges besser als den ersten. Jetzt freu ich mich sehr auf den dritten und empfehle euch die Bücher gut und gerne wenn ihr ein wenig Fantasy mögt. Das Tagebuch der Anne Frank Während unseres Urlaubes in den Niederlanden im Sommer hab ich das Tagebuch der Anne Frank gelesen. Ich fand die Erfahrung wirklich sehr interessant und denke, dass das ein Buch ist was jeder in seinem Leben gelesen haben sollte. Vor allem auch weil es wirklich toll geschrieben, spannend und wirklich sehr besonders ist.

"Das Tagebuch der Anne Frank"

Während unseres Urlaubes in den Niederlanden im Sommer hab ich das Tagebuch der Anne Frank gelesen. Ich fand die Erfahrung wirklich sehr interessant und denke, dass das ein Buch ist was jeder in seinem Leben gelesen haben sollte. Vor allem auch weil es wirklich toll geschrieben, spannend und wirklich sehr besonders ist.

"Silber-Das dritte Buch der Träume" von Kerstin Gier

Dieses Jahr ist ja endlich das Finale der „Silber“-Trilogie von Kerstin Gier erschienen. Den musste ich natürlich sofort lesen und hab ihn wie die anderen Teile davor auch schon verschlungen. Am letzten Teil haben sich ja irgendwie die Geister geschieden, manche fanden ihn gut, andere waren sehr enttäuscht. Ich muss sagen, ich mochte ihn eigentlich ganz gerne. Die Bücherdiebin Ein weltweit sehr beliebtes Buch, dass mir eigentlich auch ganz gut gefallen hat. Es war sehr süß geschrieben und echt liebenswert. Mir war es aber leider echt ein wenig zu lang, ansonsten aber schon empfehlenswert.

"Die Bücherdiebin" von Markus Zusak

Ein weltweit sehr beliebtes Buch, dass mir eigentlich auch ganz gut gefallen hat. Es war sehr süß geschrieben und echt liebenswert. Mir war es aber leider echt ein wenig zu lang, ansonsten aber schon empfehlenswert.

"A Work In Progress: A Memoir" von Connor Franta

Eher zum Ende des Jahres war ich endlich dazu gekommen Connor Frantas Buch zu lesen und muss sagen, dass es mir echt gut gefallen hat. Es waren schöne Bilder drin und viele inspirierende Worte. Für jeden jungen Menschen der noch ein wenig auf der Suche ist und auch durchaus viel Kontakt mit Social Media und solchen Sachen zu tun hat.

"All The Bright Places" von Jennifer Niven

Wohl das letzte Buch was ich dieses Jahr auslesen werde. Soweit fand ich es ganz gut, auch wenn es mich nicht so gefesselt hat wie ich es gerne gehabt hätte. Eine Review folgt auf jeden Fall im Neuen Jahr!

May♥

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Bookstuff

Repost 0
Kommentiere diesen Post