Lieblingsserie: 'Under The Dome'

Veröffentlicht auf 3. Oktober 2015

Lieblingsserie: 'Under The Dome'

Im Moment läuft ja die dritte und gleichzeitig finale Staffel von "Under The Dome" auf Pro7 und auch wenn ich diese Staffel echt grottig finde, wollte ich euch die Serie heute noch mal näher vorstellen.

Denn manchmal merkt man erst wie gut man Serien findet, wenn sie richtig schlecht werden. Doch erst mal zur Storyline. Bei "Under The Dome" geht es um sie US-Amerikanische Kleinstadt Chesters Mill die durch seltsame und teilweise ungeklärte Umstände unter eine Kuppel kommt und somit von der Außenwelt abgeschnitten wird. Dadurch sind die Bewohner von Chesters Mill auf sich allein gestellt und über die Staffeln begleitet man sie auf ihrem Kampf ums Überleben und den Schwierigkeiten die dieses Leben so mit sich bringt. In den ersten zwei Staffel fand ich das auch richtig interessant, vor allem da es halt leichte Sci-Fi Elemente in sich halt, ohne zu viel spoilern zu wollen. Aber in der dritten Staffel wird die Serie nur noch unrealistisch. Es tauchen immer mehr nervige Charaktere auf und die Handlung ist einfach dumm und langweilig. Das ist zum Mindes meine Meinung.

Die Serie basiert ja auf dem Roman "Die Arena" von Stephen King und für die Serie wurde wohl das Ende abgeändert. Und ganz im Ernst, wenn das was jetzt passiert frei ausgedacht ist, dann ist es wirklich dumm. Die dritte Staffel passt einfach nicht zum Rest und ohne zu viel zu haten ich mag sie wirklich nicht gerne. Ich guck es mir halt an, aber wenn ihr "Under The Dome" noch nicht kennt, dann guckt die ersten zwei Staffeln und macht dann Schluss!

May♥

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Serienguide

Repost 0
Kommentiere diesen Post