Lieblingsserie: 'How To Get Away With Murder'

Veröffentlicht auf 24. Oktober 2015

Lieblingsserie: 'How To Get Away With Murder'

Diese Serie hat eine echt gute Freundin Summer und mir und eigentlich jedem in unserer Umgebung empfohlen und als sie denn jetzt auf Vox läuft haben wir sie beide recht gespannt verfolgt.

Am Anfang musste man erst mal reinkommen, obwohl das ja bei den meisten Serien so ist. Aber irgendwie hat es hier für mich echt länger gedauert. Ganz Basic geht es um die Anwältin Annalise Keating (Viola Davis) und ihre Studenten die im Strafrecht tätig sind. In den verschieden Folgen geht es um verschiedene Fälle und mal mehr mal weniger um die Studenten und Annalise. Irgendwie bin ich anfangs überhaupt nicht mit den Charakteren klargekommen und dann gab es dauernd Rückblenden, die ich nicht spoilern will, aber die haben mich echt verwirrt. Doch jetzt nach so knapp über 10 Folgen bin ich ganz gut drin und man fiebert immer mit und ist gespannt wie sie den Fall lösen. Klar ist dieses Anwaltszeug nichts neues, aber ich muss sagen, dass ich solche Serien vorher nie geguckt habt. Und dadurch, dass halt die Studenten dabei sind, ist es doch noch mal ein wenig anders. Irgendwie erinnert es schon ab und an an "Grey's Anatomy", Shonda Rhimes ist übrigens auch hier Executive Producer.

Auf jeden Fall ist die Serie echt interessant und wird eigentlich mit jeder Folge besser. Außerdem sieht die Serie echt hochwertig aus und ist immer schlüssig. Die Charaktere sind echt interessant und vielschichtiger als man Anfang denkt. Ich kann die Serie echt nur weiterempfehlen!

May♥

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Serienguide

Repost 0
Kommentiere diesen Post