Filmtipp: 'The Scorch Trials'

Veröffentlicht auf 10. September 2015

Filmtipp: 'The Scorch Trials'

Mit "The Scorch Trials" gibt es ab dem 24. September den zweiten Teil der "Maze Runner"-Trilogie im Kino zu sehen. Ich habe ihn vorab gesehen und würde euch gerne berichten wie ich ihn fand. Als kleiner Hinweis, ich habe die Bücher immer noch nicht gelesen und mich nur ein wenig über ihre Handlung informiert. Es ist also wahrscheinlich so, dass ihr, wenn ihr die Bücher gelesen habt, anderer Meinung sein könntet als ich. Für alle die die Bücher nicht gelesen haben, ich versuche nicht zu spoilern oder schreibe es wenn hin.

Nun aber zu "The Scorch Trials": am Ende von "The Maze Runner" sind Thomas (Dylan O'Brian) und Co. ja aus dem Labyrinth ausgebrochen, nun befinden sie sich augenscheinlich in Sicherheit. Unter der Obhut von Janson (Aiden Gillen)und einer scheinbar vertrauenswürdigen Organisation, erholen sich die Jugendlichen von ihren Strapazen, treffen auf Gleichgesinnte die ebenfalls in einem Labyrinth waren, müssen sich aber auch dubiosen Tests unterziehen. Thomas freundet sich mit der Zeit mit Aris (Jacob Lofland) an, der von allen als verrückt beschrieben wird. Gemeinsam versuchen sie herauszufinden was da vor sich geht und fangen immer mehr an zu zweifeln. In einer Spektakulären Fluchtaktion fliehen Thomas, Aris, Newt (Thomas Brodie-Sangster), Minho (Ki Hong Lee), Theresa (Kaya Scodelario) und Winston (Alexander Flores) schließlich. Und so muss ich sagen geht es auch den ganzen Film weiter. Sie fliehen immer wieder vor unterschiedlichen Dingen, finden Verbündete, fliehen, dann gibt es noch viel Gewalt und Action, natürlich sterben auch ein paar der Charaktere, aber sehr viel Handlung gibt es leider nicht. Den ganzen Film lang hab ich darauf gewartet, dass irgendwas passiert, dass sie irgendwo ankommen, aber sie sind immer nur weiter geflohen und haben gekämpft bis der Film dann zu Ende war. Nachdem ich von dem ersten Teil so positiv überrascht war, hat mich der zweite ehrlich ein bisschen enttäuscht.

Ich komm nicht umhin zu sagen, dass es halt ein typischer zweiter Teil war, der nur die Handlung zum dritten überbrücken soll. "The Scorch Trials" war wirklich spannend, actionreich und durch die "Cranks" auch wirklich gruselig, aber es hat wirklich an Handlung gefehlt. Außerdem kamen sehr viele neue Charaktere dazu, die alten hat man aber nicht wirklich besser kennengelernt. Nur Theresa hat was von ihrer Mutter erzählt, die sich auch mit dem Brand infiziert hatte, die Story diente dann als Ausrede für eine Tat die ich nicht spoilern möchte.

"The Scorch Trials" ist für alle Fans sicher ein Muss und für Actionfans auch echt schön mit anzusehen, aber ich hätte mir echt mehr erhofft. Er war schön mit anzusehen, auch wenn bestimmte Elemente (z.B. Hovercrafts) irgendwie an andere Filme erinnert haben, und ja ich weiß, es ist doof so was zu sagen, aber die Ähnlichkeit ist hierbei nicht zu leugnen! Ansonsten ist der Film durchaus sehenswert, aber ich erhoffe mir vom dritten Teil doch mehr.

Für alle die "The Scorch Trials" sehen wollen, er kommt ab dem 24. September in den Kinos. Unten findet ihr den Trailer wenn ihr euch schon mal einen kleinen Vorgeschmack verschaffen wollt.

May♥

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Filmtipp

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post