Buchbewertung: 'Ich knall euch ab!'

Veröffentlicht auf 13. September 2015

Buchbewertung: 'Ich knall euch ab!'

Inhalt:

Gary und Brendan werden in der Schule terrorisiert. Ihre Helden sind die Amokläufer von Littleton und sie entwickeln einen Plan, es ihren Mitschülern und Lehrern ebenso heimzuzahlen. Der Tag des Abschlussballs wird zum Tag der Abrechnung...

Meinung:

Morton Rhue beschreibt in seiner Novelle die Schreckenstat von zwei amerikanischen Jugendlichen, die an ihrer Schule immer als Außenseiter behandelt und gemobbt wurden. Wer sie waren und was sie zu ihrer Tat bewegt hat, wird in vielen verschiedenen rhetorischen Arten dargestellt: Auszüge aus Abschiedsbriefen, Interviews mit alten Freunden, Bekannten und Familie und Chats zwischen den Tätern und deren Schulkameraden. Auch behandelt Rhue in seinem Roman die Frage der Schuld. In erster Linie steht da natürlich: Gary und Brendan haben gemordet und dazu hat sie keiner gezwungen. Aber wie weit müssen zwei junge Menschen getrieben werden, bis sie so eine Tat vollbringen können? Morton Rhues Roman trifft damit ein schwieriges Thema, welches immer noch mehr als aktuell ist. Immer und immer wieder kriegen wir mit, wie Amokläufe an Schulen verübt werden, wie viele Menschen darunter leiden. Man will helfen und sieht, wie man doch nichts machen kann. Natürlich werden dann die Amokläufer zur Zielscheibe für tausende Menschen und deren Hass. Aber Rhue zeigt uns hier alles aus einer ganz anderen Perspektive. Ja, ich muss sagen, ich hatte sogar Mitleid mit Gary und Brendon, sie taten mir Leid. Und wie groß muss das Talent eines Autors sein, wenn er eine Meinung, die ich für standfest hielt, so schnell kippen kann?!

Fazit:

Erschreckend realitätsnah ist Morthon Rhues 'Ich knall euch ab!'. Ich habe diesen Roman an einem Tag verschlungen und danach mehrere male gehört. Man wird zum Nachdenken angeregt, und mir wurden die Augen geöffnet, zumindest was Gewalt und Psycho-Terror an Schulen angeht, was auch heutzutage leider Alltag ist. Ich habe oft gelesen, dass 'Ich knall euch ab!' ich manchen Schulen zur Standard-Lektüre gehört, was ich nur empfehlen kann, denn bei einem so sensiblen Thema wie Amoklauf kann es nicht schaden einen Roman zu lesen, der nicht nur erzählt, sondern in die Geschichte reingeht, bei dem man sozusagen hautnah dabei ist. Und dass das Erzählte auf wahren Begebenheiten beruht, macht alles nur noch erschreckender.

Summer

Geschrieben von Summer

Veröffentlicht in #Buchbewertung

Repost 0
Kommentiere diesen Post