Sommerliche Blaubeertarte

Veröffentlicht auf 1. April 2015

Sommerliche Blaubeertarte

Im Sommer stehen ja wieder viele Picknicks und Treffen mit Freunden und der Familie an. Heute würde ich euch gerne das Rezept zu dieser tollen Tarte präsentieren. Das Grundrezept habe ich aus dem Internet, ich habe es jedoch nach meiner Vorstellung geändert.

Erst mal zu den Zutaten, die könnt ihr natürlich auch variieren, anstatt der Blaubeeren könnte man beispielsweise auch Himbeeren nehmen :)

Für den Mürbeteig:

  • 60g Zucker
  • 120g Butter
  • 180g Mehl
  • 1 Prise Salz

Für den Belag:

  • 250g Quark
  • 50ml Sahne
  • 1 Ei
  • 5 EL Zucker
  • ½ Vanillepuddingpulver
  • 1 Prise Salz
  • ca. 350 g Blaubeeren (frisch oder tiefgekühlt ist egal, ich backe mit jeder Variante einen anderen Version des Kuchens)
  • (wenn ihr wollt, Schokolade zum Dekorieren)

Als erstes müsst ihr den Mürbeteig vorbereiten. Eifnach alle Zutaten verkneten, am Besten mit der Hand und dann für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Den Teig flach in eine Tarteform drücken. Meine ist vom IKEA, natürlich gibt es aber auch anderswo schöne Formen. Der Teig muss dann für 10 Minuten vorgebacken werden, in dieser Zeit könnt ihr schon einmal die restlichen Zutaten mischen. Wenn ihr tiefgekühlte Blaubeeren habt gebt sie mit in die Masse. Die frischen gebe ich lieber später rauf, so wie ihr s auf den Fotos seht. Dann die Tarte für ca. 25 Minuten backen und auskühln lassen. Nun könnt ihr sie noch noch Schokolade verzieren, diesen Schritt kann man aber auch weglassen.

Lasst euch die Tarte schmecken, allen Menschen für die ich sie bisher gebacken hab hat sie super geschmeckt. Sie schmeckt frisch und trotzdem leicht süß. Der Mürbeteigboden rundet die Sache gut ab. Mir gefällt sie wirklich sehr, euch hoffentlich auch.

May♥

Sommerliche Blaubeertarte
Sommerliche Blaubeertarte

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Rezepte

Repost 0
Kommentiere diesen Post