Lieblingsserie: 'Da Vinci's Demons'

Veröffentlicht auf 25. April 2015

Lieblingsserie: 'Da Vinci's Demons'

Heute kommt noch mal eine Lieblingserie vor dem großen Finale! Ich hab mir heute Da Vinci's Demons ausgesucht. Die 1. Staffel läuft grad jeden Mittwoch im Free-Tv (Super RTL, je 2 Folgen). Somit hab ich erst um die 8 Folgen geguckt, freu mich aber immer, wenn es weitergeht.

Inhalt:

Die Serie „Da Vinci's Demons“ ist eine Historienserie, die aber nicht unbedingt auf gesicherten biografischen Details über die Jugend des später berühmt gewordenen Erfinders Leonardo da Vinci basiert. Es geht vor allem um seine „härteren“ Jahre im Florenz der Renaissance.Dreist, aber brillant, ist der 25-jährige Leonardo da Vinci (Tom Riley) Künstler, Erfinder, Fechter, Liebhaber, Träumer und Idealist zugleich. Als gestandener Trinker mit Verstand und Talenten, die zumeist übermenschlich sind, tut er sich schwer darin, innerhalb der Grenzen seiner eigenen Realität und Zeit zu leben. Er beginnt nicht nur die Zukunft zu sehen, sondern sie zu erfinden. Aber als Visionär muss er wiederum mit den Widerständen seiner Umgebung klarkommen.

Meinung:

Es werden jetzt sicherlich viele denken, dass die Serie langweilig sein könnte. Aber das ist sie ganz und gar nicht! Da sich die Handlung nur etwas an dem tatsächlichen Leben Leonardo Da Vinci's anlehnt, ist vieles neu. Es ist spannend, da dieser 'Krieg' zwischen Rom und Florenz durchgehend stattfindet und Leonardo auch ein wenig beteiligt ist. So bringt er sich natürlich oft in Gefahr, kann aber durch sein Genie meist vieles zum guten Wenden. Natürlich ist sehr viel auch erfunden, und so ist manchmal etwas unwahrscheinlich. Zum Beispiel, dass Leonardo und seine 2 Freunde, die ihn auf seinen Reisen begleiten, nur einen Tagesritt nach Rumänien brauchen. :-) Aber für die Amis ist in Europa ohl jedes Land nur einen Katzensprung vom anderen entfernt. Leonardo muss außerdem ein Geheimnis lüften, um mehr über seine (tote?) Mutter zu erfahren, die ihn im kleinkindalter zurückließ. Dies führt ihn meist an misteröse und interessante Orte. Apropos, ich finde, dass die Kulissen in der Serie wirklich gelungen sind! Teilweise sind es natürlich Orginalschauplätze. Außerdem sind zwischendurch manche Sachen so animiert, dass sie wie gezeichnet aussehen, was ich sehr erfrischend finde. Natürlich hat diese Serie lange nicht so viel Bugee wie andere Serien wie zum Beispiel 'Game Of Thrones' aber das, was sie mit dem vorhandenen machen, ist super! Die ersten beiden Staffeln gibt es in Deutschland nun auch schon auf DVD.

Fazit:

'Da Vinci's Demons' Ist nicht nur was für Leute, die sich für Historienfilme interessieren, sindern eigentlich für jeden. Es gibt Intrigen, Geheimnisse und Affären, und ums mal so zu sagen: der ein oder andere süße Schauspieler ist auch dabei. ;-) Tolle Kulisse, tolle Kostüme, tolle Schauspieler. Kurzum: Eine Serie, die ich euch wirklich empfehlen kann.

Summer

Und hier ist eine Charakterkarte, damit man am Anfang die Übersicht nicht verliert.

Und hier ist eine Charakterkarte, damit man am Anfang die Übersicht nicht verliert.

Geschrieben von Summer

Veröffentlicht in #Serienguide

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post