Lieblingsserie: 'Being Human'

Veröffentlicht auf 28. März 2015

von links nach rechts: Aidan (Sam Witwer), Sally (Meaghan Rath), Josh (Sam Huntington) und Nora (Kristen Hager)

von links nach rechts: Aidan (Sam Witwer), Sally (Meaghan Rath), Josh (Sam Huntington) und Nora (Kristen Hager)

Freiheit ist nur der Moment der Ruhe, bevor die Angst einsetzt.

Aidan Waite

Es ist Samstag, und das heißt für euch eine neue Lieblingsserie! Ich habe mich heute für "Being Human" entschieden. Ich habe die ersten 2 Staffeln der Serie eigentlich schon vor längerer geguckt, da ich mich aber nur noch an wenig erinnern konnte, habe ich in den letzten 3 Wochen noch mal von vorne angefangen und bin jetzt bei der 4. Staffel, die auch die letzte ist. Lasst mich bitte noch anmerken, dass diese Review zur amerikanischen Serie Serie ist, und nicht zur britischen. :-)

Handlung:

Die beiden Freunde Aidan und Josh haben ein Geheimnis: Aidan ist ein Vampir und Josh ein Werwolf . Um normaler zu erscheinen, beschließen sie, zusammen in eine WG zu ziehen, doch ihr Haus ist bereits von einem Geist namens Sally besetzt. So unterstützen sich die drei übernatürlichen Wesen gegenseitig dabei, ein menschliches Leben zu führen, auch wenn ihre Freundschaft dabei immer wieder auf die Probe gestellt wird.

Meinung:

Wenn man sich die Handlung durchliest, sollte man meinen, dass die Serie schon wieder eine Ideenklauerei von Twilight und Co ist. Mainstream halt, ein Vampir, ein Werwolf, ein Geist. Aber genau das ist es eben nicht! Die Macher haben sich so viele neue und überhaupt nicht Klischeehafte Sachen einfallen lassen! Es macht so viel Spaß, den Figuren zuzusehen und in ihr (teilweise) echt kompliziertes Leben einzutauchen. Die Staffeln sind ab 16, und das kann man auch relativ gut nachvollziehen. Manche Szenen sind sehr gewalttätig, vor allem die Welt der Vampire, ihre Bluthöhlen, die Kämpfe.. , jedoch denk ich trotzdem, dass man das mit 13/14/15 genauso gut aushält :-) Außerdem gibt es ein gutes Gleichgewicht zwischen Romanze, Grusel, Comedy und dem realen Leben, mit realen Problemen. Ich weiß nicht, was ich noch sagen kann, ich find die Serie einfach rundum gelungen, tolle Location, toller Cast, tolle Bilder, tolle Handlung, tolle Zitate! "Being Human" ist echt mega spannend und Achtung: Es macht süchtig!

Summer♥

Geschrieben von Summer

Veröffentlicht in #Serienguide

Repost 0
Kommentiere diesen Post

Katharina 09/09/2015 16:43

Super spannende Serie mit ACHTUNG SPOILER wenn nicht gesehen nicht weiter lesen....einem unerwartetem und etwas traurigem und doch gutem Ende.