Filmtipp: 'Into The Woods'

Veröffentlicht auf 24. Februar 2015

Filmtipp: 'Into The Woods'

Gib acht, was du dir wünscht..

"Into The Woods"

Ich habe euch vor einem Monat die ersten Trailer gezeigt, und jetzt ist es endlich soweit: 'Into The Woods', ein Märchen Mashup mit Meryl Streep, Emily Blunt, Johnny Depp, Chris Pine, Anna Kendrick und vielen anderen, läuft seit Donnerstag (19.02.) in den deutschen Kinos!

Inhalt:

Komisch und gefühlvoll zugleich verknüpft "Into The Woods" die klassischen Erzählungen von >Aschenputtel<, >Rottkäppchen<, >Hans und die Bohnenranke< und >Rapunzel< zu einer ganz neuen, fesselnden Geschichte um einen Bäcker und seine Frau, ihrem Wunsch nach Kindern und einem Fluch, den eine Hexe auf sie gelegt hat.

Meinung:

Into The Woods hat eine tolle Bildbrillianz! Die Bilder sind perfekt auf die Musik abgestimmt, es gibt viele düstere Stellen, und dann auf einmal wieder eine wundervolle, bunte Märchenwelt! Die Schauspieler waren in ihren Rollen, und vor allem Emily Blunt und James Corden hat man angesehen, wie sehr ihnen das Singen und die Schauspielerei Spaß macht, und wie sie mit ihrer Rolle eins werden. Disney hatte zu diesem Film eine tolle Grundlage, aber leider schwächelt der Film an manchen Stellen. Die ersten 2 drittel sind voller Spannung und Elan, aber leider wird es, wenn die Schnitzeljagd des Bäckerpaares vorbei ist, etwas träge. Man sollte unbedingt einen Hang zum Musical haben, wenn einem Into The Woods gefallen sollte, da wirklich andauernd Luft geholt, und losgesungen wird, was einem in einem lauten Kino nach 124 Minuten schon den Kopf dampfen lässt. Der Film hat noch keine feste Altersbegrenzung, aber ich tippe auf 6, obwohl manche Szenen wirklich ziemlich düster sind. Ich freue mich außerdem sehr über die Ironie, mit der der Film gemacht ist! Es gab viele Szenen und Sprüche, die für Lacher gesorgt haben, und über die ich immernoch kichere, wenn ich an sie denke. Alles in Allem hat mir der Film wirklich gut gefallen, und manche der Lieder hab ich mir sogar auf meinen IPod geladen, wunderschöne Melodien - schreckliche Ohrwürmer. :-D

Fazit:

Rob Marshall macht aus Stephen Sondheims Erfols-Musical eine vergnügliche Schnitzeljagd durch die Märchenwelt der Gebrüder Grimm. Mit viel Respekt und auch mancher Ironie nähern sie sich den Figuren dieser Welt, und in machne davon könnte man sich auch glatt verlieben. 'Into The Woods' ist kein typischer Märchenfilm, man sieht nicht nur das traumhafte, fröhliche Leben, wie in Märchen üblich, sondern man blickt auch hinter die Fassade. Der Film ist auf jeden Fall etwas für Musical und Märchenbegeisterte, andere könnten ein Problem mit dem Gesang haben, der wirklich mindestens 3/4 des Filmes ausmacht.

Unten findet ihr nochmal den Trailer und ein paar der Lieder, die im Film gesungen werden.

Summer

Geschrieben von Summer

Veröffentlicht in #Filmtipp

Repost 0
Kommentiere diesen Post