SOS Helfer im Winter

Veröffentlicht auf 4. Januar 2015

SOS Helfer im Winter

Wir alle kennen es doch, durch den kalten Wind draußen und die trockene Heißungsluft drinnen trocknet die Haut genauso wie die Lippen und meist auch die Haare extrem aus. Hier gibt es ein paar Tipps und vor alem Produkte für euch die ich wirklich nur empfehlen kann und die mir jetzt im Winter sehr geholfen haben.

May♥

Trockene Hände:

Früher hab ich immer die Handcreme von essence verwendet oder auch einfach eine von p2. Meistens hatte ich sogar abends eingecremt und dann über Nacht Baumwollhandschuhe getragen, damit die Creme besser einwirken kann und intensiver wirkt. Doch irgendwie waren meine Hände immernoch total trocken, was sicher auch vom vielen Waschen jetzt in der Erkältungszeit kommt. Da war ich im DM und hab mich mal bei Neutrogena umgeguckt. Ich benutze auch sehr gerne von Neutrogena das grüne Waschgel gegen unreine Haut und bin sehr begeistert, also hab ich mich zu einer Handcreme hinreißen lassen. Bei der recht großen Auswahl hab ich mich für die "sofort einziehende Handcreme" entschieden. Sie hat so eine blau weiße Verpackung und ist normal in einer Tube. Für 75 ml hab ich ca. 2,45 € ausgegeben.

Die Handcreme hat einen eher neutralen aber sehr angenehmen Geruch, sie zieht wirklich recht schnell ein, pflegt aber intensiv. Ich creme mir nicht jeden Tag die Hände ein, aber trotzdem sind meine Hände viel besser mit Feuchtigkeit versorgt als früher.

Trockene Lippen:

Im Winter sind meine Lippen einfach noch trockener als im Sommer. Sie trocknen aus springen auf und nichts hilft. Das kennt ihr sicher auch. In unseren Favoriten für den Winter haben wir euch schon die Nivea Lipbutters für solche Fale vorgestellt. Doch für einen richtigen Notfall, vor allem für abends finde ich ein Produkt von labello super, es heißt "SOS Lip Repair" und ist so eine Art Gel. Es pflegt sehr tiefgehend und sieht dabei aus wie ein Gloss. Wenn man allerdings dieses schöne weiche Gefühl von einem Lipbalm haben will sollte man extra nochmal ein Produkt benutzen, denn dieses pflegt zwar tiefgehend aber nicht die oberste Schicht. Es riecht sehr leicht minzig frisch und kühlt die Lippen leicht.

Das Produkt von labello ist in einer kleinen süßen Tube verpackt und sieht wirklich sehr schlicht aus. Es sind 6 ml enhalten, leider gibt es das Produkt nicht mehr im DM, ich habe es aus dem Nivea Haus in Berlin woe es zwischen 2-3 € gekostet hat. Man kann es aber auch für mehr Geld übers Internet bestellen.

Summer benutzt aber auch ein ähnliches Produkt ich glaube von Blistex.

Trockene Haut:

So wie man im Winter trockene Hände und Lippen bekmmt, werden auch die Arme und Beine trocken, ganz egal wie viel super tolle Body Lotion man beutzt. Pflegebäder mit Badezusätzen sind da wirklich toll, doch das wirksamste ist meiner Meinung nach ein wenig Öl mit ins Wasser zu geben. Ich habe es bisher nur mit ganz normalem Babyöl ausprobiert, doch sicher kann man auch andere Öle benutzen. Da müsst ihr selber gucken was für euch am Besten ist. Nach dem Baden nur ein wenig abtrocknen und das restliche Öl einwirken lassen. Kann ein wenig dauern, aber danach fühlt sich die Haut super geschmeidig und gepflegt an. Und das Beste ist, dass es sehr günstig ist, eine Flasche Babyöl gibt es schon für ca. 1-2 € und sie hält wirklich lange. Fertige Mischungen mit Geruch gibt es aber auch von Kneip, diese sind dann aber ein wenig teurer. Wenn ihr einen individuellen Geruch haben wollt könnt ihr aber auch in der Drogerie alle möglichen Duftrichtungen von ätherischen Ölen kaufen und sie dazugeben.

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Trends-Lifestyle-Fashion

Repost 0
Kommentiere diesen Post