Lieblingsserie: 'Gossip Girl'

Veröffentlicht auf 31. Januar 2015

"Dark Knight"=Chuck Bass (Ed Westwick), "Queen B"=Blair Waldorf (Leighton Meester), "Golden Boy"=Nate Archibald (Chace Crawford), "It-Girl"=Serena van der Woodsen (Blake Lively), "Lonely Boy"=Dan Humphrey (Penn Badgley), "Brooklyn Girl"=Vanessa Abrams (Jessica Szohr) und "Little J"=Jenny Humphrey (Taylor Momsen)

"Dark Knight"=Chuck Bass (Ed Westwick), "Queen B"=Blair Waldorf (Leighton Meester), "Golden Boy"=Nate Archibald (Chace Crawford), "It-Girl"=Serena van der Woodsen (Blake Lively), "Lonely Boy"=Dan Humphrey (Penn Badgley), "Brooklyn Girl"=Vanessa Abrams (Jessica Szohr) und "Little J"=Jenny Humphrey (Taylor Momsen)

Es ist endlich wieder Samstag und natürlich gibt es heute eine neue Lieblingsserie von uns für euch! Heute wollen wir uns "Gossip Girl" widmen. Die Serie ist vielleicht nicht mehr die aller aktuellste, aber wir alle lieben sie trotzdem sehr.

Ich bitte euch, nicht vorschnel zu urteilen. Anfangs klingt der Inhalt vielleicht ein wenig dumm und oberflächlich. Die klischeehafte Mädchenserie. Das dachten wir anfangs auch, aber "Gossip Girl" ist doch anders als man denkt!

Hauptsächlich geht es um eine Clique von vier Teenagern der High Society der Upper Eastside, Manhattan, New York. Hauptsächlich handelt "Gossip Girl" von Freundschaft, Familie, Intrigen, Partys, Reichtum, Mode und der Liebe. Über 6 Staffeln hinweg begleitet man Blair Waldorf (Leighton Meester), Tochter einer großen Designerin, Serena van der Woodsen (Blake Lively), It-Girl, Chuck Bass (Ed Westwick), Unternehmersohn und Hotelerbe, und Nate Archibald (Chace Crawford), Schönling und ebenfalls Unternehmersohn. Man durchlebt mit ihnen Hochs und Tiefs des für sie so "normalen" Lebens und begleitet sie, genauso wie sie von dem geheimen "Gossip Girl" begleitet werden, welche über einen Blog Postings veröffentlicht und Geheimnisse enthüllt. Viel mehr will ich über den Inhalt gar nicht sagen, denn die Handlung verändert sich natürlich über die 6 Staffeln sehr.

Man gewinnt die Figuren richtig lieb, mit allen ihren Macken und Eigenschaften. Vor allem aber lernt man ihr Leben lieben und wünscht sich viel zu oft selbst mal auf eine dieser Partys zu gehen. Anfangs dachte ich, dass es nur so eine Serie für zwischendurch ist, aber diese Aussage bereut man immer dann, wenn man mehrer DVDs am Stück gesehen hat. Man entflieht dem stressigen Alltag sehr gut wenn man sich den Problemen der Reichen und Schönen widmet und verliert sich oft ein wenig in ihem Leben. Wir Alle lieben die Serie und richtig viele von unseren Freunden auch, deshalb wollen wir sie euch auch nahelegen!

Im Endeffekt ist es wirklich eher was für Mädchen, aber die Serie ist trotzdem sehr sehenswert und verdient es nicht vorschnell verurteilt zu werden, nur weil der Inhalt vielleicht nicht so geistreich klingt!

May♥

Geschrieben von May

Veröffentlicht in #Serienguide

Repost 0
Kommentiere diesen Post