"The Wolf Of Wallstreet": Meistgeklauter Film des Jahres!

Veröffentlicht auf 31. Dezember 2014

"The Wolf Of Wallstreet": Meistgeklauter Film des Jahres!

2014 hatte viele große Kinohighlights zu bieten (Gravity, The Fault In Our Stars, Divergent...), doch ausgerechnet ein Film über einen Börsenbetrüger wurde am häufigsten raubkopiert.!

„The Wolf of Wall Street” mit Leonardo die Caprio in der Hauptrolle war so begehrt, dass er über 30 Millionen Mal illegal heruntergeladen wurde. Dem Einspielergebnis schadete dies zwar kaum, denn mit fast $392 Millionen war man super dabei, doch den DVD-Verkäufen könnte es nicht förderlich gewesen sein.

Unter den Raubkopierern gibt es anscheinend auch jede Menge Fans von Disneyfilmen, wie das Beispiel „Frozen” zeigt, das auf 29,9 Millionen PCs landete.

Hier ist die "Top Ten" der meistgeklauten Filme dieses Jahres, für die, die es interessiert.

  1. “The Wolf of Wall Street”: 30,035 Mio. (Paramount, 25. Dezember 2013)
  2. “Frozen”: 29.919 Mio. (Disney, 27 November 2013)
  3. “RoboCop”: 29.879 Mio. (MGM, 12. Februar 2014; Orion, 17. Juli 1987)
  4. “Gravity”: 29.357 Mio. (Warner Bros., 04. Oktober 2013)
  5. “The Hobbit: The Desolation of Smaug”: 27.627 Mio. (Warner Bros., 13. Dezember 2013)
  6. “Thor: The Dark World”: 25.749 Mio. (Disney/Marvel, 08. November 2013)
  7. “Captain America: The Winter Soldier”: 25.628 Mio. (Disney/Marvel, 04. April 2014)
  8. “The Legend of Hercules”: 25.137 Mio. (Summit, 10. Januar 2014)
  9. “X-Men: Days of Future Past”: 24.380 Mio. (20th Century Fox, 23. Mai 2014)
  10. “12 Years a Slave”: 23.653 Mio. (Fox Searchlight, 18. Oktober 2013)

Summer♥

Geschrieben von Summer

Veröffentlicht in #Film News

Repost 0
Kommentiere diesen Post